Grundsatzprogramm 2014- 2020

Nachfolgend stellen wir Ihnen unser Grundsatzprogramm für die Legislaturperiode 2014 bis 2020 vor.
Es ist in acht Themenbereiche gegliedert, die von Wohnen / Familie über Energie / Umwelt bis Bürgerbeteiligung und Stadtentwicklung, die für uns derzeit wichtigsten Themen in Tittmoning behandeln.

Das Grundsatzprogramm der Freien Wähler Tittmoning - Unabhängige Liste e V. ---> PDF-Download [79 KB]


Die Stadträte der Freien Wähler Tittmoning verpflichten sich dem Ehrenkodex.

Wohnen & Familie

Behutsames Bauen im Außenbereich
• Bauland in allen Ortsteilen
Kindergärten in den Ortsteilen
• kurze Wege für Kinder und Eltern
Kinderkrippenplätze nach Bedarf anbieten
Konzept zur Integration von Neubürgern und Mitbürgern mit Migrationshintergrund
Familienförderung
Seniorenprogramme

Erziehung / Ausbildung

Grundschule erhalten
• Möglichkeit der Einflussnahme erhalten
• kurze Schulwege
Mittelschulklasse erhalten
kurze Schulwege
Erhalt der Bezuschussung der Musikschule
• Förderung musischer Talente
• Förderung des kulturellen Lebens
Unterstützung Jugendtreff
• Prävention vor Isolation, Kriminalität und Drogenkonsum
Unterstützung der Jugendarbeit der Vereine
• Einbeziehung der nächsten Generation
• Förderung sozialer und kultureller Strukturen

Energie & Umwelt

Energieberatung
Dezentrale Wasserkraft-Nutzung - Stadtwerke
E-Bike-Ladestationen ( z.B. am Stadtplatz, im Bereich der Burg,...)
Sanierung Salzach im Gemeindebereich (Naturfluss-Variante)
Solarenergie auch im Altstadt-Bereich
• Unterstützung Öko-Modellregion
Umweltbildung
• Erhalt und Erweiterung der Lehrpfade

Kultur & Tourismus

Veranstaltungen
• Stadtsaal
• Stadtplatz
• Scheibensaal
Ponlach-Park
• Pflege bzw. sanfter Ausbau der Wege
• Kneipp-Anlage
Erweiterung von Marketing-Maßnahmen Richtung Österreich
Ruhebänke im Naherholungsbereich
Burgsanierung
• Förderung der Museen auf der Burg
• Sanierung der Museumsräume im Heimathaus
• Förderung Freiluftveranstaltungen im Burghof
Sanfter Tourismus
• Förderung von Übernachtungsmöglichkeiten (insbesondere Bustouristen und Radfahrer)
• Initiative einer Städtepartnerschaft mit Kleinstadt in Italien
Seebad
• Weiterführung der Sanierung der (sanitären) Einrichtungen am Leitgeringer See
• Steigerung der Atraktivität des Seebades
• Ausdehnung der Bewirtungszeiten

Verkehr

Ortsumfahrung
• bedarfsgerechte Führung des überörtlichen Verkehrs
Alte Salzachbrücke
• als Länderbrücke erhalten (keine Finanzlast für Tittmoning)
• Tonnage-Beschränkung (Verkehr am Gerberberg)
Kurzzeit-Parkzonen am Stadt-Platz
• Autofreie Räume (Denkmäler und Brunnen)
• Entlastung des Stadtplatzes vor Dauerparkern
• Lenkung des ruhenden Verkehrs
• Förderung von Gastronomie und Einzelhandel
Querungshilfen im Ortsgebiet, wo sinnvoll
• Anbindung Hüttentaler Feld an Staatsstraße
• Ausbau der Rad- und Fußwegenetzes incl. Beschilderung
• Barrierefreie Gestaltung von Gehwegen
• Gemeindeverbindungsstraßen (Erhalt und Sanierung bedarfsgerecht)

Bürgerbeteiligung

Rahmen und Strukturen
• Grundsatz-Beschluss (Legitimation durch Stadt)
• Budget
• Protokolle
• Teilnehmer
• Leitlinien (Spielregeln)
• Förderung von Engagement

Stadtentwicklung & Gewerbeflächen

Zusammenwachsen der Ortsteile
• Förderung der Ortsteile nach dem Prinzip "Leben und Leben lassen"
• Konzept für Nachnutzung freiwerdender Gewerbeflächen
• Weiterhin bedarfsgerechte Ausweisung von Gewerbeflächen (incl. Anbindung und Infrastruktur)
• Gewerbe im Außenbereich zulassen
• Siedlungs-Abrundung
• Kommunales Ökokonto
• Denkmalschutz mit Augenmaß

• Denkmalschutz auf sinnvolles Maß reduzieren (Beschwerdestelle)
• Aussterben des Stadtplatzes verhindern
Haushalt
• Eintreten für solide Haushaltsführung
Gewerbeflächen
• Neuansiedlung von Betrieben und Erweiterungsmöglichkeiten für bestehende Betriebe
• wohnungsnahe Arbeitsplätze und Lehrstellen
Finanzierbare Nachführung der Infrastruktur
Erhalt der vorhandenen Bausubstanz
• Weiterführung der Altstadtsanierung
• Förderung barrierefreier Wohnungen
• Pflege von Grünanlagen und Brunnen
Unterstützung der Teilnahme an überregionalen Zusammenschlüssen (z.B. Städtebund Inn/Salzach)